Markus Sörensen lebt mit Hündin Lola, Frau und Sohn in Vaihingen. Foto: Lichtgut/Oliver Willikonsky

Obwohl klassische Rollenbilder in der Gesellschaft kaum mehr etwas zählen, bildet Markus Sörensen immer noch eine Ausnahme: Der Stuttgarter verzichtet zugunsten seiner Familie auf eine Karriere und ist Hausmann.

Stuttgart - Montagmorgen um 10 Uhr: Der Sohn ist in der Schule, die Frau sitzt im Büro und arbeitet, Markus Sörensen serviert Früchtetee auf einem Tablett. Der 52-Jährige ist Hausmann. Er kümmert sich um den Sohn, sobald dieser aus der Schule kommt, das Essen, das Einkaufen, die Wäsche und die Ordnung im Haus. „Natürlich kocht auch meine Frau mal oder wirft eine Waschmaschine an. Aber den Großteil mache ich“, sagt er.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: