Fotoapparate, so weit die Regale reichen: Sammler Peter Schöck mit Kameras aus der goldenen Zeit der Analogfotografie. Foto: Dannecker

Als Flecken-Chronist ist der Magstadter Peter Schöck bekannt wie ein bunter Hund. Aber erst wer sein Haus betritt, weiß: Den 81-Jährigen treibt nicht nur die Film- und Kameratechnik um. Er hortet auch Stereoanlagen, Schallplatten – alles, was wertig ist.

Magstadt - „Kommed Se rai.“ Peter Schöck lädt in ein ehemaliges Gästezimmer, aus dem sein Arbeitszimmer geworden ist. Doch gemach. Erst mal muss ein Gerät links davor auf dem Fenstersims inspiziert sein. „Wow“, denkt man sich als Besucher. Eine alte Revox-Tonbandmaschine, eine A 77. Ein Gerät, das neudeutsch „Reel to Reel“ heißt und das die Smartphone-Jugend für einen betagten Filmvorführ-Apparat halten könnte. Doch mit diesem Spulentonbandgerät „haben wir in den Sechzigern die Beschallung bei den Querfeldeinrennen an den Buchen gemacht“, strahlt Peter Schöck über die Neugier seines Gastes. Und zum Tanz und zur Disco hernach sei das gute alte Stück auch im Einsatz gewesen. „Es duad no. Aber mr müsst es mal komplett iberhola lassa“, sagt der 81-Jährige. Und fügt lachend hinzu: „Wie mi au.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: