Ein Ausflug und eine Rast wert: Die steinerne Ruhebank (Mitte) steht in nördlicher Richtung von Deufringen in der Verlängerung der Alten Steige etwa 200 Meter von der letzten Bebauung entfernt, sobald dort die Höhe erreicht ist. Foto: / Helmut Beutler

Was hat es mit diesem Kleindenkmal auf sich? Der Grubstock diente früher den Marktfrauen aus dem Heckengäu bei einer Verschnaufpause auf der Deufringer Anhöhe.

Matthias Weigert

Deufringen - Am Oberen Ende der Deufringer Alten Steige steht neben einer Bank eingerahmt zwischen zwei stattlichen Linden für viele Spaziergänger ein Fragezeichen aus Stein. Helmut Beutler hat diesen Herbst die Szenerie im Bild festgehalten, kennt natürlich als ehemaliger Gemeindekämmerer jeden Stein im Heckengäu und auch die Bewandtnis des Grubstocks.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: