Johannes Held Foto: privat

Organisator Johannes Held gelingt das Kunststück, mit dem Kunstlied ein breites Publikum anzusprechen. Gibt es 2024 wieder neue Spielorte?

Dass Johannes Held für das Kunstlied und das Liedfestival brennt und diese Begeisterung auch weiterzugeben weiß, hat er auch in diesem Jahr wieder bewiesen. Die Konzerte waren ausnahmslos gut besucht, einige sogar wieder kurzfristig ausverkauft. Das Konzept von Held, ein möglichst breites Publikum anzusprechen, ist aber auch in diesem Jahr als Erfolg zu verbuchen und das alle zwei Jahre stattfindende Liedfestival hat sich als fest etablierte Biennale in Sindelfingens Kulturleben verankert. Zugleich ist jedes einzelne Konzert für Held immer noch ein Erlebnis, auf das er sich freut. Sei es, weil er selbst mit auf der Bühne steht oder weil er gerne anderen beim Singen zuhört. Für 2024 hofft er, das Festival erneut auf andere Orte erweitern zu können.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: