Rolf Waldvogel wählt für seine Kunstwerke leuchtende Farben, die miteinander harmonieren. Foto: /Simon Granville

Der Künstler Rolf Waldvogel, der im Atelier des Kreativwerks Höfingen arbeitet, ist für den europäischen Kunstpreis Euward nominiert.

Er hat schon einige Preise gewonnen, beispielsweise 2020 den Kunstpreis „So gesehen“ – ein Preis für Künstler mit Erfahrungen in der Psychiatrie. „Mit drei anderen zusammen habe ich da einen ersten Preis gewonnen“, erzählt Rolf Waldvogel stolz. Der Preis sei mit 1000 Euro dotiert gewesen. Jetzt ist der 73-Jährige für den Euward 9 nominiert gewesen. Zusammen mit 18 anderen Künstlerinnen und Künstlern des Euward 9 stellt er vom 17. Mai bis 14. Juli im Haus der Kunst in München aus.