Theresa Schopper vermeidet Konflikte. Foto: dpa/Bernd Weißbrod

Beim Kampf gegen den Lehrermangel schont Kultusministerin Schopper die Lehrkräfte. Warum das zulasten der Kinder geht, analysiert unsere Schul-Berichterstatterin.

Eines muss man leider vorausschicken: Es gibt keine schnelle Lösung für den Lehrermangel, der in den baden-württembergischen Schulen schon grassiert und sich in den nächsten Jahren noch verstärken wird. Denn die Ausbildung von Pädagogen ist langwierig, und auch in Baden-Württemberg haben die Schulbehörden den demografischen Wandel ignoriert und sich zu lange auf Bedarfsprognosen verlassen, die sich als fahrlässig niedrig erwiesen haben.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Inhalte der KRZB im Web
  • Unkompliziert kündbar
* anschließend weitere 6 Monate für 7,99 € mtl. und danach 9,99€ mtl.
** anschließend 9,99 € mtl.