Ziffernblatt mit 1,70 Metern Durchmesser für 1001 Euro ersteigert (von links): Pfarrer Ulrich Zwißler und die Kirchengemeinderatsvorsitzende Christine Knittel freuen sich, dass Tobias Heise so viel geboten hat. Foto: Eibner-Pressefoto/Tasos Ioannou

Die Schönaicher Laurentiuskirche wird saniert. Zur Finanzierung gab es auch eine Spendenauktion. Dabei wurde ein altes Ziffernblatt der Turmuhr versteigert – aber von wem?

Schönaich - Es war einmal eine Kirche, die stand im 13. Jahrhundert im Süden von Schönaich. Deren Kirchturm ragt hier bis heute in die Höhe und ist damit das älteste noch bestehende Gebäude im Ort. Doch der Kirchenbau selbst war im 19. Jahrhundert für die wachsende Gemeinde zu klein geworden und musste 1840 einem größeren Gotteshaus weichen. So erzählt Christine Knittel, Vorsitzende des evangelischen Kirchengemeinderates Schönaich, die Geschichte der Laurentiuskirche.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: