Deutlich steigende Infektionszahlen für den Herbst erwartet Apotheker Björn Schittenhelm (Symbolbild). Foto: Eibner-Pressefoto//Weber

Seit diesem Montag sind Coronatests für den Großteil der Bevölkerung kostenpflichtig. Das lässt die Nachfrage in den Testzentren weiter sinken. Doch sinnvoll bleiben sie trotzdem.

Kreis Böblingen - Testen galt lange als das wichtigste Mittel im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Doch seitdem es Impfungen gibt – und spätestens jetzt, da die Schnelltests nicht mehr für alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos sind – ist die Nachfrage der Testwilligen stark gesunken. „Wir hatten in dieser Woche etwa 100 bis 150 Tests pro Tag“, sagt der Holzgerlinger Apotheker Björn Schittenhelm. Zum Vergleich: Als die Tests noch nicht kostenpflichtig waren, seien es 250 bis 500 am Tag gewesen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: