Die Band La Fanfarria del Capitán brennt darauf, wieder vor Publikum spielen zu dürfen. Foto: IG Kultur/IG Kultur

Die IG Kultur präsentiert am Sonntag die Band La Fanfarria del Capitán am Sonntag auf dem Grünen Platz in Sindelfingen. Das Konzert beginnt um 18 Uhr – das EM-Finale muss also niemand verpassen.

Sindelfingen - Die IG Kultur präsentiert im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe auf dem Grünen Platz in Sindelfingen am Sonntag die argentinische Band La Fanfarria del Capitán in ihrem Kulturzelt. Nach langer Coronapause sind die Musiker aus Argentinien wieder unterwegs. Auf ihrer zehnten internationalen Tour kommen sie auch in Sindelfingen vorbei und bringen eine Mixtur aus Balkan Beat, Cumbia, Rock, Reggae und Ska mit.

Gegründet wurde die Band 2005 in Buenos Aires und hat zuletzt jährlich um die 100 Konzerte gespielt. Dabei sind sie durch Lateinamerika, Europa, China und Japan getourt und haben dabei weltweit viele Fans gefunden. Im Gepäck haben sie nicht nur ihr neues Album „Magias de Hoy“, sondern auch einen Track aus dem Soundtrack der Netflix-Hitserie „Haus des Geldes“. Die Veranstalter der IG Kultur freuen sich auf „das ganz spezielle Lebensgefühl, den Spaß und die Energie“, die die Band auf der Bühne versprühe.

Kontakt zur Band besteht seit 2017

„Wir freuen uns riesig, Fanfarria nach 2017 wieder bei uns haben“, sagt Hilmar Kallweit, Vize-Vorsitzender des Kulturvereins. Kallweit war es, der die Band für den Auftritt gebucht hat. „In all den Jahren haben wir nie den Kontakt verloren und interessiert verfolgt, wie die Band mit schmalem Budget durch die ganze Welt getourt ist. Nicht nur wir, auch die Band freut sich, Sindelfingen wiederzusehen“.

Jeronimo Casagne, der Bandleader und Gitarrist, bekräftigt das und ist gespannt, wie das Publikum nach langer Konzertabstinenz reagiert. „Wir lieben unser Publikum und freuen uns, wenn unsere Musik Freude und Entspannung bringt. In diesen Zeiten haben wir das alle nötig.“

Das Konzert im Sindelfinger Kulturzelt beginnt bereits um 18 Uhr, sodass Fußballfans das EM-Endspiel um 21 Uhr nicht verpassen müssen. Der Eintritt ist kostenlos, wobei eine Registrierung vor Ort und eine medizinische Maske beim Bewegen auf dem Konzertgelände aufgrund der Coronabestimmungen notwendig sind. Ein Coronatest, Impfzertifikat oder Genesenennachweis sind nicht erforderlich.(red)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: