Lukas Rosengrün widerspricht dem Gemeinderat. Foto: Eibner//Frank

Standortentscheidung für Ehninger Rettungszentrum rechtlich strittig.

Ehningen - Der kommunalpolitische Streit um den Standort für ein zentrales Rettungszentrum spitzt sich in Ehningen weiter zu. Das ist kein Aprilscherz. Mit Datum 1. April hat Lukas Rosengrün sogar von seinem Recht als Bürgermeister Gebrauch gemacht, gegen einen Gemeinderatsbeschluss Widerspruch einzulegen, wenn dieser rechtlichen Festlegungen der Gemeindeordnung widerspricht. Laut Schultes sei dies beim Beschluss zum Standort des künftigen Rettungszentrums mehrfach der Fall. Eine Mehrheit aus Freien Wählern und CDU hatte am Dienstag vor Ostern einen acht Punkte Katalog zur Beschlussfassung vorgelegt, der sich für den Standort Kohler ausspricht.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt weiterlesen mit dem KRZ Plus Komplett Abo.

  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
  • Das Probeabo endet automatisch

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Kreiszeitung Böblinger Bote umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür.
Mit unserem KRZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte online auf www.krzbb.de und in der digitalen Ausgabe.

Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit dem KRZ Plus Komplett Abo weiterlesen und Zugriff auf alle exklusiven Artikel sowie die digitale Ausgabe des Böblinger Boten erhalten.

Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Das Probeabo endet automatisch
  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: