Die Frau als Rose: ein Teppich von Edward Burne-Jones und William Morris (Ausschnitt) Foto: Badisches Landesmuseum Karlsruhe/Th. Goldschmidt

Das Badische Landesmuseum Karlsruhe zeigt „Göttinnen des Jugendstils“. Die sind meist nackt und erinnern an Blumen. Dabei passiert um 1900 viel mehr im Leben der Frau.

Karlsruhe - Wie ist sie denn nun, die Frau? Zart und schön, keusch und unschuldig? Oder ist sie nicht doch ein gefährliches Teufelchen, Hexe, Medusa, Amazone, Vamp, Erinnye, Sirene, Femme fatale? Seit dem Sündenfall arbeitet sich die Menschheit – oder besser die Männerwelt – an der Frau ab, versucht, sie in die eine oder andere Schublade zu stecken. Glücklich wurde damit keines der Geschlechter.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: