Drei Sekunden vor dem Ende des Finals musste sich Artem Parkhomenko doch noch geschlagen geben. Foto: SVB

Drei junge Karateka der SV Böblingen waren zur deutschen U16-Meisterschaft in Erfurt angereist. Einer von ihnen nahm eine Silbermedaille auf die Heimreise mit.

Artem Parkhomenko von der SV Böblingen ist deutscher Karate-Vizemeister in der Altersklasse U16. In der höchsten Gewichtsklasse plus 70 Kilogramm kämpfte er sich mit beeindruckenden Leistungen in Erfurt problemlos bis ins Finale am späten Abend vor. Dieses war über die gesamte Kampfdauer ausgeglichen, wobei der SVB-Sportler bis wenige Sekunden vor dem Ende in Führung. Es stand zwar 1:1, doch hatte er den Vorteil des ersten erzielten Punkts auf seiner Seite. Doch drei Sekunden vor Schluss gelang seinem Gegner der entscheidende Treffer, womit Artem Parkhomenko den zweiten Platzbelegte.