Der Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Die Europäische Zentralbank (EZB) will im Sommer ihren Leitzins erhöhen. Im Kampf gegen die Inflation wird sie einen langen Atem brauchen, meint Barbara Schäder.

Nach langem Zaudern schafft die Europäische Zentralbank (EZB) endlich Klarheit: Im Sommer will sie ihren Leitzins erhöhen. Es ist eine reichlich späte Reaktion auf die hohe Inflation. Zwar hatte eine Teuerungsrate von mehr als sieben Prozent noch vor einem halben Jahr fast niemand auf dem Zettel, auch außerhalb der Notenbank nicht. Dass die Teuerungsrate 2022 das von der Europäischen Zentralbank offiziell angepeilte Ziel von zwei Prozent übertreffen würde, war aber bereits im Dezember klar. Schon damals hätte die Notenbank zumindest die Weichen für eine Zinserhöhung stellen können.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: