Flügelflitzer: Roberto Massimo vom VfB Stuttgart ist schnell, aber bisher liefert er noch keine Tore oder Torvorlagen für den VfB Stuttgart Foto: Baumann/Alexander Keppler

Für die jungen Spieler des VfB Stuttgart läuft es noch nicht so gut wie in der Vorsaison – weshalb sich die Frage stellt, wann sie den nächsten Entwicklungsschritt vollziehen.

Stuttgart - Es liefen die letzten Minuten in Bochum, als sich Roberto Massimo mit einer schönen Drehung noch einmal vielversprechenden Raum verschaffte und sich ihm zwei Chancen auf einmal boten. Erik Thommy und Waldemar Anton waren rechts von Massimo mitgelaufen – ein simpler Pass und für den VfB Stuttgart hätte sich die große Möglichkeit zum Siegtreffer ergeben. Doch der Angreifer schoss aus 18 Metern selbst, ziemlich schlecht allerdings.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: