Die Magstadterin Katharina Menz (links) macht bis Olympia verletzungsbedingt Pause. Foto: Vilz

Tokio hat Vorrang vor der Weltmeisterschaft an diesem Wochenende. Deutschlands Leichtgewicht-Ass Katharina Menz aus Magstadt muss erst ihre Verletzung auskurieren.

Magstadt - Obwohl sie nominiert war, wird es am Samstag nichts mit dem Start bei den Judo-Weltmeisterschaften in Budapest für Deutschlands beste Leichtgewichtlerin Katharina Menz. Die Magstadterin hat eine Verletzung noch nicht vollständig auskuriert und macht bis Olympia Pause. „Es war eine super, super, super schwere Entscheidung. Ich hätte gerne gekämpft, aber im Hinblick auf Olympia möchte ich in Topform sein und jetzt nicht das Risiko eingehen, dass es wieder schlimmer wird“, sagt sie.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt weiterlesen mit dem KRZ Plus Komplett Abo.

  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
  • Das Probeabo endet automatisch

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Kreiszeitung Böblinger Bote umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür.
Mit unserem KRZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte online auf www.krzbb.de und in der digitalen Ausgabe.

Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit dem KRZ Plus Komplett Abo weiterlesen und Zugriff auf alle exklusiven Artikel sowie die digitale Ausgabe des Böblinger Boten erhalten.

Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Das Probeabo endet automatisch
  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: