Landtagsfraktionschef Andreas Schwarz (Grüne) und Bundestagsfraktionschefin Katharina Dröge (Grüne) im Interview Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Die Infrastruktur ist marode, notwendige Zukunftsinvestitionen fehlen. Die Grünen in Bund und Land machen sich für einen Investitionsfonds stark – dafür müsste die Schuldenbremse reformiert werden. Das ist nicht aussichtslos, glaubt die Fraktionschefin im Bundestag, Katharina Dröge.

Um notwendige Investitionen in die Infrastruktur zu stemmen, wollen die Grünen einen neuen Topf. Wichtige CDU-Ministerpräsidenten sieht Bundestagsfraktionschefin Katharina Dröge bereits auf ihrer Seite. Der Fraktionschef im Landtag, Andreas Schwarz, sieht keine anderen Lösungen.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.