Den größten Erfolg feierte Laura Durst 2019: Da wurde sie Junioren-Europameisterin im Parallelslalom und Vize im Slalom. Foto: privat

Am Wochenende veranstaltet der TSV Steinenbronn ein Inline-Alpin-Rennen. Mit an den Start geht auch Laura Durst, die gerade erst vom Weltcup-Finale in Spanien zurückgekehrt ist.

Slalom kennen die meisten vor allem aus dem Skisport. Schließlich kann man jeden Winter im Fernsehen beobachten, wie die Sportler eine schneebedeckte Piste hinunter sausen und dabei in rasantem Tempo die Tore aus Kippstangen umfahren. Aber was machen die Skifahrer eigentlich im Sommer? Hier hat sich vor einigen Jahren das sogenannte Inline Alpin als Trainingsvariante entwickelt. Das Grundprinzip ist dasselbe, nur dass die Fahrer ihre Strecke nicht auf Skiern, sondern auf Inlinern zurücklegen. Eine Variante, die offenbar Spaß macht – denn inzwischen hat sich Inline Alpin zu einer eigenständigen Sportart entwickelt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: