Ein Sieg, und die SV Böblingen müsste sich wohl keine Sorgen mehr um den Klassenerhalt machen. Foto: Stefanie Schlecht

In der Hinrunde hieß es 3:5, beim eigenen Neujahrsturnier gar 5:8. Die Hockeyspieler der SV Böblingen haben also noch ein Hühnchen mit dem SSV Ulm zu rupfen. Am Sonntag gibt es nun die Chance zur doppelten Revanche.

Böblingen - Erst vorigen Samstag standen die Hockeyspieler der SV Böblingen dem SSV Ulm gegenüber. Doch dieses Duell im Rahmen des eigenen Neujahrsturniers hat laut Trainer Philip Richter „null Aussagekraft“ für das nun am Sonntag (11 Uhr, Hermann-Raiser-Halle) anstehende Treffen in der Hallen-Oberliga.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: