Gelöste Stimmung bei den Böblingern nach dem ersten Sieg: „Das hat richtig Bock gemacht“, sagte Lukas Benz (rechts). Foto:  

Der Befreiungsschlag kommt mit Ansage und aller Wucht: Die SV Böblingen holt mit dem 10:2 im Kellerduell der Hallen-Oberliga den ersten Saisonsieg gegen den HC Heidelberg.

Uli Meyer

Böblingen - Das war ein Befreiungsschlag mit besonderer Wucht. Nach drei punktlosen Auftritten fegten die Böblinger Hockeymänner in der Hallen-Oberliga den HC Heidelberg mit 10:2 (4:0) förmlich vom Platz. „Heute haben wir alles abgeschüttelt, was sich in den ersten drei Spielen angesammelt hatte“, fiel auch Trainer Philip Richter ein Stein vom Herzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: