Die Kita-Betreuung von kleinen Kindern hat heutzutage eine große Bedeutung. Foto: dpa/Uwe Anspach

An diesem Donnerstagabend veranstaltet das Amt für Bildung und Betreuung der Stadt Sindelfingen von 18 bis 22.30 Uhr erneut eine „Lange Nacht der Kitas“ für interessierte Fachkräfte oder solche, die es werden wollen.

Bei dem Infoabend können Besucherinnen und Besucher verschiedene Sindelfinger Kindertagesstätten erkunden und dort direkt Informationen zur täglichen Arbeit erhalten. Das Event richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die eine neue berufliche Herausforderung in der frühkindlichen Bildung suchen. Ebenso adressiert die „Lange Nacht der Kitas“ Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger, Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger sowie Schulabgängerinnen und Schulabgänger, die sich für ein abwechslungsreiches und vielseitiges Tätigkeitsfeld interessieren.

Zwischen 18:00 und 21:00 Uhr fährt alle 30 Minuten ein Shuttlebus von der S-Bahn-Station Sindelfingen über die Bushaltestelle am Parkplatz des Glaspalasts fünf Kitas an: Die Kindervilla Wittmann, die Kita Pfarrwiesen, die Kita Klostergarten, den Kinderhort Klostergarten sowie die Kita Allmendäcker.

Ab 21:00 Uhr lädt die Kita Allmendäcker in Maichingen zu einem Get-together bei Fingerfood und Getränken ein, um in ungezwungener Atmosphäre mit Fachkräften, Personalverantwortlichen und Vertreterinnen und Vertretern der Stadt ins Gespräch zu kommen.

Interessierte können sich unter KitaNacht@sindelfingen.de zur Veranstaltung anmelden und erhalten bei der Abschlussveranstaltung ein kleines Geschenk. Selbstverständlich sind auch spontane Gäste willkommen.

Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.sindelfingen.de/langenachtderkitas.