Wenn alles glatt läuft, kann vom Sommer 2022 an der Fruchtkasten umgebaut werden. Foto: Käthe Ruess

Der Umbau des historischen Getreidespeichers überspringt im Herrenberger Rat mit 23 Ja-Stimmen die entscheidende Hürde.

Herrenberg - Die geplante Sanierung und Revitalisierung des denkmalgeschützten Fruchtkastens in Herrenberg, der im 17. Jahrhundert errichtet worden war, hat die entscheidende Hürde genommen: In seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat mit 23 Ja- gegenüber sieben Nein-Stimmen die Entwurfsplanung samt Kostenberechnung sowie die Vorplanung für die Dauerausstellung beschlossen. Der alte Getreidespeicher soll zum Bürgerzentrum umgebaut werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: