Bei der Freiwilligen Feuerwehr in Herrenberg und seinen Teilorten engagieren sich 300 ehrenamtliche und sechs hauptamtliche Kräfte. Foto: Eibner/Deutzmann

Einige Feuerwehrabteilungen in Herrenberg werden zusammengelegt: Kuppingen und Affstätt bekommen als erstes ein neues Spritzenhaus.

Einstimmig hat der Herrenberger Gemeinderat die Fortschreibung des Feuerwehrbedarfsplans beschlossen. Damit verbunden wurden auch einige richtungsweisende Entscheidungen für die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr mit ihren rund 300 ehrenamtlichen und sechs hauptamtlichen Kräften getroffen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: