Altdorfs altehrwürdiges Rathaus ist ein Investitionsschwerpunkt. Foto: mmü

Trotz angespannter Kassenlage kann Altdorf die notwendigen Investitionen aus eigener Kraft stemmen. Eine Kreditaufnahme über 500 000 Euro wird wohl trotzdem fällig.

Altdorf - Den Haushaltsentwurf fürs begonnene Jahr stellte am Dienstagabend die Altdorfer Verwaltung dem Gemeinderat vor. Erträgen von gut 11,6 Millionen Euro stehen 800 000 Euro höhere Aufwendungen gegenüber – unterm Strich also ein negatives Ergebnis. „Glücklicherweise ist der Sparstrumpf gut gefüllt“, konnte Bürgermeister Erwin Heller jedoch erleichtert den Ausgleich aus den Rücklagen vermelden. Um alle Investitionen umsetzen zu können und die Mindestliquidität von knapp 200 000 Euro nicht zu gefährden, ist vorerst eine Kreditaufnahme von 500 000 Euro eingeplant.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: