Die wachsenden Anforderungen des Gesetzgebers in der Energiewende erfordern mehr Kompetenzen im Handwerk. Foto: imago/Rainer Weisflog

Ein Bündnis von IG Metall und Handwerksverbänden schlägt Alarm: Schon heute mangelt es bei einer hohen Arbeitsauslastung an 190 000 Fachkräften. Dies bedrohe den Erfolg der Klima- und Energiewende.

Der ausgedünnte Arbeitsmarkt macht den Handwerksbetrieben zu schaffen, die nicht genügend Beschäftigte für die neuen Herausforderungen haben und zugleich mit hoher Auslastung konfrontiert sind. Daher gehen die Zentralverbände des Handwerks in einem ungewöhnlichen Bündnis mit der IG Metall in die Offensive.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: