Anja Weinhardt bringt viel Routine ins Spiel des Aufsteigers von der HSG Böblingen/Sindelfingen. Foto: K. Schuon

100 Kilometer liegen zwischen Böblingen und Wasseralfingen bei Aalen. Genau dorthin führt am Samstag die Auswärtsfahrt der Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen bei der SG Hofen/Hüttlingen. Die Rückfahrt will Trainer Mischa Herok nicht mit leeren Händen antreten.

Nach dem spielfreien Wochenende steht für die Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen eine der längsten Auswärtsfahrten in der Württembergliga an. Am Samstag (19.45 Uhr) spielen sie Nahe der bayerischen Grenze bei der SG Hofen/Hüttlingen.