Die Handbälle konnten am Samstagabend in der Kiste bleiben. Foto: Eibner/Marcel von Fehrn

Eigentlich sollten die Verbandsliga-Handballer der HSG Schönbuch am Samstag gegen den VfL Pfullingen II antreten. Doch weil keine Schiedsrichter zur Verfügung standen, muss jetzt ein Nachholtermin gefunden werden – und zwar relativ schnell.

Der besorgniserregende Schiedsrichtermangel ist im Handballverband Württemberg immer wieder ein Thema. Regelmäßig müssen Punktspiele ausfallen, weil sich keine Unparteiischen dafür finden. Nun hat es auch die HSG Schönbuch aus der Verbandsliga ein weiteres Mal erwischt.