Felix Richter von der HSG Böblingen/Sindelfingen muss am Samstag gegen Kornwestheim II passen: Knieprobleme Foto: Marco Iker

In der Handball-Verbandsliga der Männer geht’s wieder um Punkte. Die HSG Böblingen/Sindelfingen erwartet am Samstag um 20 Uhr Salamander Kornwestheim II, die HSG Schönbuch II spielt am Sonntag bei Spitzenreiter BBM Bietigheim II.

Kreis Böblingen - Ingo Krämer ist skeptisch. „Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Runde zu Ende gespielt wird“, sagt der Trainer der HSG Böblingen/Sindelfingen. Und mit nachdenklicher Miene: „Auf dem Feld hat man zwar den Kopf frei, aber sonst ist Corona natürlich das beherrschende Thema, auch bei uns. Wir haben in Deutschland jetzt schon fast 100 000 Neuinfektionen jeden Tag, und die Omikron-Welle baut sich jetzt erst richtig auf. Zahlen wie in Frankreich stehen uns also noch bevor.“ Und das bedeutet für ihn, „dass sich Spieler zwangsläufig anstecken oder in Quarantäne müssen, damit ihren Mannschaften fehlen, Begegnungen deshalb abgesagt und irgendwann unter der Woche nachgeholt werden müssen, das kann nicht funktionieren“.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: