Kreuzbandriss: Die Saison ist für Pauline Hille (am Ball) wohl gelaufen. Foto: Marco Iker/Archiv

Trotz des perfekten Saisonstarts in die Verbandsliga ist die Stimmung bei den Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen vor dem Spiel am Samstag bei der HSG Hohenlohe gedrückt. Der Grund ist die dritte schwere Verletzung innerhalb von 14 Tagen.

Eigentlich könnte die Stimmung bei den Handballerinnen der HSG Böblingen/Sindelfingen nach fünf Spieltagen in der Verbandsliga kaum besser sein. Mit fünf überzeugenden Siegen steht die Mannschaft an der Spitze der Tabelle. Dennoch ist vor dem Spiel am Samstag (18 Uhr) bei der HSG Hohenlohe die Stimmung gedrückt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: