Der Einsatz von Stefan Trunk gegen die SG Weinstadt ist krankheitsbedingt ungewiss. Foto: Iker

Da die Sommerhofenhalle Sindelfingen wegen eines Lüftungsdefekts für den Sportbetrieb gesperrt ist, müssen die Verbandsliga-Handballer der HSG Böblingen/Sindelfingen mit ihrem Heimspiel am Sonntag um 18 Uhr gegen die SG Weinstadt in die Murkenbachhalle ausweichen. Das Spiel der HSG-Frauen fällt coronabedingt aus.

Böblingen - Es läuft alles andere als geplant. Eigentlich hatte die HSG Böblingen/Sindelfingen ihren großen Heimspieltag der Handball-Verbandsliga am Sonntag in der Sindelfinger Sommerhofenhalle geplant. Um 15.45 Uhr die Frauen gegen Salamander Kornwestheim, anschließend um 18 Uhr die Männer gegen die SG Weinstadt. Doch inzwischen wurde das Frauen-Spiel gecancelt, während die Männer in die Böblinger Murkenbachhalle ausweichen müssen. Und daran ist nicht nur das Corona-Virus schuld.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: