Einschwören vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison: Kuties-Coach Mike Leibssle erwartet, dass sich die Spielerinnen mit einer guten Leistung bei der HSG Freiburg Selbstvertrauen für den Zweitligastart holen. Foto: Eibner//Drofitsch

In der ersten Runde des DHB-Pokals treten die Kuties am Sonntag (14 Uhr) bei Zweitliga-Absteiger HSG Freiburg an. Es ist der letzte Härtetest vor dem Saisonstart in der Woche darauf.

Herrenberg - Zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison treten die Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg am Sonntag um 14 Uhr in der ersten Runde des DHB-Pokals bei der HSG Freiburg an. Die Heimreise aus dem Breisgau wollen die Kuties mit einem Erstrundensieg antreten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: