Maximilian Bröhl und Co. können sich in Gmünd nicht durchsetzen. Foto: Eibner/Roger Buerke

Die SG H2Ku Herrenberg konnte beim TSB Schwäbisch Gmünd nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen in der Handball-Oberliga der Männer anknüpfen. Das resultierte in einer 31:36-Niederlage.

Der Angriff auf die Tabellenspitze ist misslungen. Mit einem 31:36 kehrten die Oberliga-Handballer der SG H2Ku Herrenberg vom TSB Schwäbisch Gmünd zurück und rutschten auf Platz sieben ab.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: