Zweitliga-Leihgabe Ronja Slawitsch erweist sich als große Stütze für das Oberliga-Team der Kuties. Foto: Eibner/Hansepix

Die zweite Mannschaft der SG H2Ku Herrenberg hat ihr Oberliga-Spiel gegen die HSG Stuttgarter Kickers/Metzingen II mit 35:29 gewonnen. Dabei lief es für die Kuties II lediglich zu Beginn der Partie nicht nach Plan.

Nach schwachem Start hat die zweite Handball-Frauenmannschaft der SG H2Ku Herrenberg beim 35:29-Erfolg gegen die Bundesligareserve aus Metzingen am Ende einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Den besseren Auftakt in diese Oberliga-Partie erwischten aber die Spielerinnen der HSG Stuttgarter Kickers/TuS Metzingen II. Ihre Achse mit Patrizia Schenker und Kreisläuferin Ida Petzold erzielte gleich die ersten fünf Treffer, im Angriff der SG lief zunächst nichts zusammen. Also stand es nach fünf Minuten bereits 5:0 für die Gäste.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: