Die A-Junioren-Fußballer des 1. FC Köln (in Blau) trennen sich im Sindelfinger Glaspalast mit 2:2 Toren vom FC Augsburg. Foto: Hinrichsen

Am ersten Tag des Junior Cups für A-Junioren-Teams im Sindelfinger Glaspalast sorgen die Fans gleich für eine erstklassige Atmosphäre. Auch guten Fußball gibt es zu sehen – nur die Form des VfB Stuttgart ist noch ausbaufähig.

Zwei Jahre lang ist aufgrund der Pandemie nicht an Hallenfußball zu denken gewesen – jetzt meldet sich auch der Mercedes-Benz Junior Cup für A-Junioren-Teams mit seiner 31. Auflage im Sindelfinger Glaspalast zurück. Gefragt ist das zweitägige Turnier wie eh und je, so ist die Halle zum Auftakt an diesem Samstag mit 4000 Fans gleich restlos ausverkauft. Dabei sorgte vor allem der Fanblock mit den Unterstützern von Galatasaray Istanbul für mächtig Stimmung im Rund des Glaspalastes. „Sonsuz Sevdam“ – „Meine ewige Liebe“, so stand es auf einem Plakat vor dem Fanblock von Galatasaray. Jenes Clubs, der mit 22 nationalen Meisterschaften der erfolgreichste Verein in der Türkei ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: