50 Jahre VW Golf I : Das Jubiläum steht bei der Oldtimer-Schau in der Motorworld besonders im Fokus. Foto: Eibner-Pressefoto/Carsten Schwering

Über den Tag verteilt rund 1000 Fahrzeuge, darunter mehr als 100 Golf I, sowie zwischen 3000 und 4000 Oldtimer-Fans finden am Sonntag beim „H-Kennzeichen“-Treff in der Motorworld zusammen.

Rund 4000 Besucher trafen sich am Sonntag beim Oldtimer-Treffen in und um die Motorworld auf dem Flugfeld. Im Mittelpunkt stand dieses Mal der Golf I, der in diesem Jahr 50 Jahre alt wird. Deshalb rückt eine spezielle Sonderschau dieses Auto in der Legendenhalle in den Fokus. Mehr als 100 VW-Golf-Besitzer folgten am Sonntag dem Aufruf der Veranstalter und parkten ihre geliebten VW-Modelle in einer speziellen Parkzone.

Auch das übrige Programm des „H-Kennzeichen“-Treffens versammelte Oldtimerfreunde und lud zum Entdecken und Staunen ein. Kinder konnten auf einer zwölf Meter langen Bobby-Car-Rennstrecke Gas geben. Besondere Highlights waren Inhalte aus dem VW-Archiv, darunter Blaupausen aus frühen Entwicklungsphasen sowie seltene Golf I-Modelle wie der Artz Golf V8 von 1979. Hinter diesem Projekt, von dem es nur zwei Exemplare gibt, steckt Günter Artz, Chef des damaligen Autohauses Nordstadt in Hannover.