67 ukrainischen Waisenkinder leben jetzt im Bürgerheim Weil der Stadt. Foto: Jürgen Bach

Die ukrainischen Kinder, die vorher in Böblingen waren, ziehen ins Bürgerheim in Weil der Stadt. Die Umstellung ist deutlich leichter als die vor fünf Monaten.

Laskáwo prósymo! Herzlich Willkommen in Weil der Stadt!“ Viel Zeit zum Üben hat Weil der Stadts Erster Beigeordneter Jürgen Katz nicht gehabt, bevor er am Freitagnachmittag etwa 67 ukrainische Kinder im Alter von drei bis 17 Jahren mit ihren vier ukrainischen Sozialbetreuern und zahlreiche Helfer im ehemaligen Bürgerheim in der Keplerstadt begrüßen konnte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: