Vorstands Team Karate Jiriki Gäufelden 2024 (v.l.n.r.): Hans-Peter Bieryt, Mark Meloni, Thomas Ziegler, Heiko Zimmermann, Benjamin Schmid (Bürgermeister Gaufelden), Gerhard Spenger, Katrin Zimmermann, Anita Hemetsberger Foto: Karate Dojo Jiriki Gäufelden

Die Hauptversammlung des Karate Dojo Jiriki im Jahr 2024 war ein bedeutsamer Anlass, der sowohl Gäufeldens Bürgermeister Schmid als auch eine Neubesetzung im Vorstands-Team mit sich brachte.

Der 1. Vorstand Heiko Zimmermann eröffnete die Versammlung pünktlich und begrüßte Bürgermeister Benjamin Schmid sowie die Mitglieder des Jiriki Gäufelden.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr präsentierte Zimmermann zahlreiche Erfolge des Vereins, darunter bestandene Prüfungen, erfolgreiche Wettkämpfe und sportliche Höhepunkte wie den Ländervergleichskampf, wo Ina Häcker zum Sieg Deutschlands beitrug sowie der 5-tägige Gasshuku Lehrgang in Tamm. Thomas Ziegler hat hier bei Shihan Ochi seine Prüfung zum 2. Dan erfolgreich abgelegt; Ina Häcker bestand ihre Prüfung zum 1. Dan.

Es gab auch Berichte über nicht sportliche Aktivitäten, darunter das Sommerfest, Paintball-Schießen in Bad Liebenzell, die Teilnahme an der Fleckenputzaktion mit der größten Gruppe von Teilnehmern und die Weihnachtsfeier, um nur einige zu nennen.

Bürgermeister Schmid lobte die Leistungen des Vereins und betonte die Bedeutung seiner Existenz für die Gemeinde. Er nahm auch Anliegen zur Trainingsinfrastruktur wohlwollend auf und versprach, sich darum zu kümmern. Der Bericht des Kassiers Heinz Schöttle bestätigte die finanzielle Stabilität des Vereins, was zu einer einwandfreien Entlastung des Vorstands durch Bürgermeister Schmid führte.

Vor den Wahlen informierte Bürgermeister Schmid die Mitglieder über aktuelle Projekte und Herausforderungen der Gemeinde. In den Wahlen wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigt, mit Ausnahme des Pressewarts, dessen Position nun Anita Hemetsberger einnimmt, nachdem Detlev Giesert seine Amtszeit beendet hat. Besonderer Dank wurde dem Bürgermeister für seine Bereitschaft ausgesprochen, sich mit dem Thema Hallenbelegung zu befassen.

Die Hauptversammlung endete erfolgreich und das einstimmig gewählte Vorstandsteam ist somit bereit, seine erfolgreiche Arbeit fortzusetzen und den Karateverein weiter voranzubringen.

Weitere Informationen sind auf der Website www.karate-gaeufelden.de verfügbar.

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.