Das Gärtringer Rathaus ist ein seltenes Beispiel nationalsozialistischer Architektur. Darf man es abreißen? Foto: Eibner-Pressefoto/Tyson Jopson

Beispiel Gärtringen: Was tun mit dem historischen Erbe, wenn es von den Nationalsozialisten stammt?

Die Gemeinde Gärtringen will ihr Rathaus abreißen und neu bauen. Unbestritten ist, dass die Gemeinde ein neues Rathaus braucht. Die Ämter sind auf drei Standorte verteilt, was unnötig Zeit und Geld kostet, weil es die Verwaltungswege verlängert und die zusätzlichen Räume angemietet sind.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: