Gleich klingelt es zum 0:2: Pfullingens Marco Digel (li.) kommt vor der Gärtringer Defensive an den Ball. Foto: Eibner/Drofitsch

Einen Klassenunterschied hatte Hanjo Kemmler in der zweiten Runde des WFV-Pokals nicht gesehen. Doch der Trainer der Fußballer des FC Gärtringen räumte ein, dass seine Elf beim 0:2-Aus gegen den VfL Pfullingen cleverer hätte agieren können.

Zwei Rote Karten in der Nachspielzeit trübten den guten Gesamteindruck bei der 0:2-Heimniederlage von Fußball-Landesligist FC Gärtringen gegen den klassenhöheren VfL Pfullingen in der zweiten Runde des WFV-Pokals.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: