Timo Schwarz (links): Sein vermeintlicher Anschlusstreffer zählt nicht wegen angeblicher Abseitsstellung, später trifft er doch noch zweimal. Foto: Eibner/Drofitsch/Archiv

Der SV Deckenpfronn liegt in der ersten WFV-Pokalrunde gegen den TSV Hirschau schon 0:3 zurück, rettet sich in die Verlängerung, verliert am Ende aber doch noch 4:6.

Turbulenter Start in die neue Fußballsaison: Der SV Deckenpfronn lag in der ersten WFV-Pokalrunde gegen den TSV Hirschau schon 0:3 zurück, rettete sich in der Nachspielzeit in die Verlängerung und verlor doch noch 4:6. Statt in Runde zwei am Samstag auf den künftigen Landesliga-Konkurrenten SV Nehren zu treffen, steht ein Testspiel gegen Münchingen an.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: