Nico Dittrich: Am Samstag gegen Türk Spor Neu-Ulm aus familiären Gründen Foto: Eibner/Drofitsch/DROFITSCH/EIBNER

Nach dem 3:0 beim VfB Neckarrems kann sich der VfL Sindelfingen in der Fußball-Verbandsliga Württemberg mit einem Heimsieg am Samstag um 17 Uhr gegen Türk Spor Neu-Ulm weiter Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Als „Riesenchance“ sieht Trainer Roberto Klug vom Fußball-Verbandsligisten VfL Sindelfingen das nächste Heimspiel am Samstag um 17 Uhr auf dem Kunstrasen neben dem Floschenstadion. „Wir können den nächsten großen Schritt im Abstiegskampf machen.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: