So verschneit sah es pünktlich zum eigentlichen Spielbeginn auf dem Sindelfinger Kunstrasen neben dem Floschenstadion aus: Eine Stunde später war Fußball doch noch möglich. Foto: Sascha Berger

Mit einstündiger Verspätung wegen des plötzlichen Schneefalls wurde die Partie in der Fußball-Verbandsliga Württemberg zwischen dem VfL Sindelfingen und dem TSV Heimerdingen doch noch angepfiffen. Trotz vieler Chancen mussten sich die Gastgeber mit einem 1:1 zufrieden geben.

Sindelfingen - „Das war schon sehr speziell“, blickt Trainer Roberto Klug von Fußball-Verbandsligist VfL Sindelfingen auf den Samstagnachmittag und das 1:1 gegen den TSV Heimerdingen zurück. Womit seine Mannschaft zum Abschluss der Hinrunde ihren zehnten Platz verteidigte, der noch sehr wichtig sein könnte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: