Zu früh gefreut: Das Tor zählt nicht, Ennio Ohmes steht angeblich im Abseits, es bleibt beim 1:1. Foto: amk

Im Nachholspiel der Fußball-Verbandsliga Württemberg muss sich die SKV Rutesheim nach schwacher erster Halbzeit mit einem 1:1 gegen den 1. FC Heiningen begnügen und verpasst damit einen kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Wie emotional die Schlussphase von SKV Rutesheim und 1. FC Heiningen im Nachholspiel der Fußball-Verbandsliga Württemberg geführt wurde, ließ sich beim Abpfiff an den Reaktionen der Spieler ablesen. Beide Teams waren mit dem Unentschieden extrem unzufrieden, beide hatten genug Chancen auf den Dreier. SKV-Trainer Marcel Pfeffer brachte die 90 Minuten auf den Punkt: „Wenn wir so spielen wie in der ersten Halbzeit, steigen wir ab, so wie in der zweiten, bleiben wir drin.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: