War bei seinen Vorstößen immer gefährlich: Gianluca Trianni (re.) sorgte für viel Betrieb. Foto: Kevin Schuon

Die Fußballer des GSV Maichingen kommen in der Fußball-Verbandsliga gegen das abgeschlagene Schlusslicht FV Rot-Weiß Weiler nicht über ein 1:1 hinaus. Das ist im Kampf um den Klassenerhalt viel zu wenig.

Wie gewonnen, so zerronnen: Eine Woche nach dem überraschenden Erfolg gegen den Tabellendritten Türkspor Neckarsulm haben die abstiegsbedrohten Verbandsliga-Fußballer des GSV Maichingen die große Chance vertan, diesen Erfolg zu vergolden. Gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten FV Rot-Weiß Weiler kamen sie nicht über ein 1:1 hinaus. „Natürlich wird es jetzt richtig eng für uns“, wusste ein gefasster Trainer Giuseppe Iorfida. „Aber wenigstens stehen wir nicht mit leeren Händen da. Uns bleibt ein Punkt.“ Wer weiß, was dieser noch wert sein kann.