Gemeinsam dribbeln auf dem Platz: Ein fast vergessenes Gefühl nach langen Corona-Monaten Foto: Roger Buerke/Eibner

Die neue Corona-Verordnung bei Inzidenzzahlen unter 100 erlaubt für Jugendliche unter 13 Jahren kontaktarmes Sporttreiben in 20er-Gruppen. Dazu gehört auch Fußball. Die U12-Jungs der SV Böblingen freut’s.

Böblingen - „Die Jungs sind ganz heiß“, blickt Trainer Daniel Boban auf seine Rasselbande. Schon eine halbe Stunde vor dem offiziellen Trainingsstart sind die ersten auf dem kleinen Kunstrasen am Zimmerschlag. Für die künftige U12-Jugend der SV Böblingen sind die leidigen Pandemie-Monate erst einmal vorbei – Kicken ist wieder angesagt, vor allem das gemeinsame. Ab sofort ist wieder Leben auf den lange Zeit leeren Sportplätzen. Höchste Zeit dafür ist es, auch aus Gründen des Kindeswohls.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: