Ehrentorschütze Angelo Di Stefano und die Youngsters der SV Böblingen sehnen die Winterpause herbei. Foto: Eibner/Silas Schüller

Die A-Junioren-Fußballer der SV Böblingen hatten bei der zweiten Heimniederlage der Saison in der Oberliga ein Déjà-Vu. Wie schon gegen Sonnenhof Großaspach waren sie auch beim 1:5 gegen den SSV Ulm besser, als es das Resultat aussagt.

Die A-Junioren-Fußballer der SV Böblingen wurden bei ihrer 1:5-Heimniederlage gegen den SSV Ulm unter Wert geschlagen. Den Schlusspunkt unter eine beeindruckende Hinrunde hatte sich Trainer Johannes Pfeiffer anders vorgestellt.