Der Kopfball sitzt: Gerade hat Leon Reichardt aus Holzgerlingen den VfB Stuttgart im U19-DFB-Pokalfinale mit 1:0 in Führung gebracht. Foto: IMAGO/Matthias Koch/Sebastian Räppold

Der VfB Stuttgart ist DFB-Pokalsieger in der U19. Eine nicht unerhebliche Rolle dabei hat Leon Reichardt aus Holzgerlingen gespielt. Der 17-jährige Innenverteidiger erzielte das 1:0 im Finale gegen Borussia Dortmund.

Es läuft die 24. Minute, Eckball, Leon Reichardt geht mit nach vorne. Im Training war einstudiert worden, dass der großgewachsene Innenverteidiger sich in solchen Situationen offensiv einschaltet. „Die Flanke kommt super auf den ersten Pfosten, wie wir es geübt hatten“, beschreibt er. „Ich habe viel Platz um mich rum, kann ungehindert hochsteigen und einköpfen.“ Das 1:0 für seine Mannschaft. Nicht in irgendeinem Spiel. Es ist das U19-DFB-Pokalfinale, und der Holzgerlinger bringt den VfB Stuttgart mit seinem Treffer gegen Borussia Dortmund auf die Siegerstraße. Am Ende gewinnen die Schwaben mit 3:1.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: