Mit Leidenschaft verteidigt: Die SV Böblingen (in Blau) beißt sich an den gut aufgelegten SF Gechingen die Zähne aus. Foto: Kraushaar

War’s das für die SV Böblingen mit dem Aufstieg? Nach der 1:2-Niederlage bei den SF Gechingen sieht es so aus, als wären Rang eins und zwei in der Fußball-Landesliga, Staffel III, kaum noch zu erreichen. Es müsste schon ein Wunder passieren.

Die SV Böblingen hat bei Schlusslicht SF Gechingen so gut wie alle Chancen auf einen Aufstiegsplatz in der Fußball-Landesliga, Staffel III, verspielt. Die 1:2-Niederlage tut weh. „Es zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Saison, dass wir gegen die hinten stehenden Teams die entscheidenden Punkte im Titelrennen abgeben“, winkte Trainer Thomas Siegmund ab. Der Rückstand seiner Mannschaft auf Rang zwei beträgt nun fünf Punkte bei nur noch zwei ausstehenden Partien, auf den Ersten sind es gar sechs Zähler.