Lars Jäger: Doppeltorschütze bei der knappen 2:3-Niederlage in Seedorf Foto: Eibner/Katarzyna Eiti/Eibner Pressefoto/Katarzyna Eiti

Beim SV Seedorf macht der FC Gärtringen einen 0:1-Halbzeitrückstand wett, geht 2:1 in Führung, steht am Ende beim 2:3 aber doch mit leeren Händen da und hat nach dem dritten Spiel in der Fußball-Landesliga, Staffel III, nur ein Pünktchen auf dem Konto.

Der Fehlstart in der Fußball-Landesliga, Staffel III, ist perfekt. Erst machte der FC Gärtringen beim SV Seedorf einen 0:1-Halbzeitrückstand wett, ging sogar mit 2:1 in Führung, stand nach dem Seedorfer Last-Minute-Treffer zum 3:2-Endstand aber wieder mit leeren Händen da. „Das tut verdammt weh, war unnötig wie ein Kropf“, haderte Coach Hanjo Kemmler, „ein Punkt aus drei Spielen ist natürlich zu wenig.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: