Maikel Boric (rechts): Torschütze und Rotsünder Foto: Eibner/Dennis Duddek

Trotz ordentlicher Leistung bei Aufsteiger TSV Ofterdingen bleibt der FC Gärtringen nach der 2:3-Niederlage weiter sieglos in der Fußball-Landesliga, Staffel III. Dazu sieht Torschütze Maikel Boric auch noch die Rote Karte.

Nicht nur keine Punkte, sondern beinahe auch noch die Rote Laterne hat der in der Fußball-Landesliga, Staffel III, weiterhin sieglose FC Gärtringen von seinem Gastspiel bei Wiederaufsteiger TSV Ofterdingen mitgebracht. „Wir waren sowohl im ersten als auch im zweiten Abschnitt, den wir in Unterzahl bestreiten mussten, die bessere Mannschaft“, verstanden sowohl Spielleiter Klaus Löffler als auch Trainer Hanjo Kemmler nach der 2:3 (2:2)-Niederlage und dem Absturz auf den vorletzten Platz die Fußballwelt nicht mehr.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: