Verdacht auf Muskelfaserriss: Marius Güra (re.) wird im zweiten Maichinger Spitzenspiel in Folge nicht dabei sein können. Foto: Eibner/Patrick Hipp

Vorige Woche spielte der GSV Maichingen in der Fußball-Landesliga, Staffel III, gegen den Tabellenzweiten, diese Woche wartet der Dritte. Und das ist kein geringerer als der Titelfavorit schlechthin. Auswärts müssen auch die vier anderen Kreisvereine ran, die allesamt vergangene Woche mit Siegen Selbstvertrauen tankten.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt der GSV Maichingen Giuseppe Vella auf das vergangene Spitzenspiel in der Fußball-Landesliga, Staffel III, zurück. „Lachend weil wir zu zehnt die bessere Mannschaft waren und trotzdem einen Punkt geholt haben. Weinend weil der Matchplan schnell kaputt war und mit elf Spielern mehr drin gewesen wäre“, erklärt Trainer Giuseppe Vella nach dem 0:0 gegen Ofterdingen. Zeit sich noch lange damit zu befassen, bleibt im Allmend aber nicht, denn mit dem Auswärtsspiel bei Titelfavorit Young Boys Reutlingen steht schon das nächste Highlight an.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: